Mund-Hand-Werk
Im Laufe von ca. 35 Jahren 'Musik-Machens' kommen und gehen die Instrumente je nach Bedarf, Wunsch und technischem Können. Jede(r) hat so seine Lieblingsmarken - was gut und bewährt ist bleibt, auch wenn es immer wieder etwas 'Besseres' gäbe. Unser Equiment ist eine Mischung aus alt und neu!
Johannes spielt alles (so einigermaßen), was Saiten hat:
Sein absolutes Lieblingsinstrument ist die 12-saitige Ovation 'Pacemaker 1615' .
Sie ist die Traumgitarre seiner Jugend; ihr Klang hat ihn damals (Ray Davies von den 'Kinks' spielte sie) geradezu fasziniert. 1980 kam sie gebraucht in seinen Besitz und hat ihn damals die Gage eines gesamten (Musiker-)Jahres gekostet. Kein Wunder, dass er bis heute an ihr 'hängt' und sie nie gegen ein neues Instrument eintauschen würde.
1982 kaufte er (ebensfalls gebraucht) einen 'Sting Ray Bass' der Marke 'Music Man': ein Klasse-Instrument mit satten, voluminösen Tönen!
Viel gespielt und zugleich ein klangliches Highlight ist die 6-saitige Ovation 'Custom Balladeer 1860', ein vielseitig verwendbares Intrument, mit dem auch die etwas härteren Töne voll zur Geltung kommen.

Zur Gitarren-Sammlung gehören noch eine E-Gitarre (Fender 'Stratocaster') und eine Konzertgitarre (natürlich wieder) Ovation 'Classic 1613', Stereo-Ausgang, sowie eine Fender Dobro und eine Fender Bouzouki. Die Mandoline Tennessee 'WM-20E' vervollständigt unsere Saiteninstrumente.

Wer jemals Ian Anderson's (Jethro Tull) Flötenspiel gehört hat, weiß, warum wir Fans dieser Instrumente sind.
Marieluise spielt hauptsächlich auf ihrer Yamaha YFL-481, einem wirklich tollen Intrument! Verschiedene Blockflöten (und eine Holzquerflöte) der Marke Moeck, sowie eine Pearl-Querflöte komplettieren ihre Sammlung.

Bei Live-Auftritten spielen wir über eine Aktiv-Anlage der Marke HK-Audio-1000; als Mischpult nutzen wir ein Yamaha MG16/6FX. Eine Lichtanlage (Eurolite) sorgt für das richtige Feeling.